Sonnenschutz | Raffstoren

Häuser mit viel Glas liegen im Trend. Offen und transparent – mit Raffstoren von ROMA brauchen Sie jedoch nicht auf Ihre schützenswerte Privatsphäre verzichten.

Raffstoren sind die filigrane Alternative zu Rollladen.

Mit ROMA Raffstoren lenken Sie Tageslicht individuell nach Ihren Bedürfnissen und schützen gleichzeitig Ihre Privatsphäre.

Die Aluminiumlamellen sind sehr langlebig und reflektieren die Sonneneinstrahlung.
 

Vorbauraffstoren

Aluminium-Vorbauraffstoren von ROMA haben sich seit vielen Jahren im Neubau und in der anspruchsvollen Renovierung bewährt. In der Architektur finden die hochwertigen Elemente häufig als gestalterisches Mittel Einsatz. Der besondere Vorteil der Systeme liegt in seiner Position vor dem Fenster. Diese Montageart vermeidet die bei herkömmlichen Kästen möglichen Wärmebrücken über dem Fenster.


Für einen perfekten Schutz können Sie Raffstoren mit Vorbaurollladen von ROMA kombinieren. Etwa auf der Sonnen- und Wetterseite, am Schlafzimmer oder zur Straße hin. Bei der Gestaltung haben Sie auch bei den Vorbauraffstoren die Wahl aus verschiedenen Farben und Formen der Kästen.

Beispiele

Aufsetzraffstoren

ROMA Aufsatzraffstoren finden gleichermaßen im Privat- und Objektbau als auch im Neubau oder in der Sanierung Verwendung. Fenster und Aufsatzraffstoren bilden eine Einheit, den die Raffstoren werden direkt auf das Fenster montiert und in einem Arbeitsgang eingesetzt.


Auf diese Weise verschwinden sie später praktisch unsichtbar in der Fassade. Die Sonnenschutzsysteme passen auf jeden Fenstertyp und schließen perfekt ab. Zugluft und damit Wärmeenergieverlust sind weitestgehend ausgeschlossen. Die hochwertigen Kunststoffbauteile sind witterungs- und UV-beständig.

Aufsatzraffstorensysteme gibt es für Putz- und Klinkerfassaden inklusive der möglichen Auf- und Nachrüstung mit integriertem Insektenschutzgitter oder Motorbetrieb.

Beispiele

Fassadenraffstoren

Raffstoren sind effektiver Sonnenschutz und ein gefragtes Gestaltungsmittel für Hausfassaden jeglicher Art. Sie unterstreichen innovativen und klassischen Baustil in gleicher Weise. Neben dem architektonischen Anspruch kann Tageslicht durch Aluminium-Raffstoren individuell und die Raumausleuchtung optimal reguliert werden.

Für jeden Anspruch die richtige Lösung: Die Design-Klassiker von ROMA sind als Kasten- oder Schachtsysteme, mit Schienen- oder Seilführung und als freitragende Variante erhältlich. Das Modulsystem MODULO ist eine ideale Kombination aus Vorbauraffstoren und Fassadensystem.

Beispiele

Raffstorenlamellen

Raffstorelamellen sind hoher Belastung durch Witterungseinflüsse ausgesetzt. Direkte Sonneneinstrahlung mit hohen Temperaturen im Sommer und klirrender Kälte mit Eis und Schnee im Winter.

Dazu kommt noch die jeweilige Funktionsbewegung, mit denen der Lichteinfall gesteuert wird. Für diese Anforderungen haben wir eigens die ROMA Aluminium-Lamellen entwickelt.

Beim Basismaterial dieser Profile handelt es sich um hochwertiges Aluminium – von Natur aus korrosionsbeständig und zu 100% recycelbar. Hohe Farb- und Glanzbeständigkeit auch gegen UV-Strahlung sowie große Stabilität garantieren Ihnen Investitionssicherheit.

Beispiele

Bedienung

Schalter, Fernbedienung und die damit zusammenhängende Elektronik sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zudenken. Das Fernsehprogramm, der Fensterheber im Auto, die Waschmaschine oder dem Garagentor – alles funktioniert auf Knopfdruck. Warum bedienen wir aber unseren Sonnenschutz immer noch per Hand?

Wir wissen es nicht, denn mit der modernen Funksteuerung von ROMA können Sie sich den Alltag noch einfacher machen. Bequem von jeder Stelle im Haus.

Ohne Anstrengung können Sie die Lamellen der ROMA Raffstoresysteme steuern und damit den Lichteinfall regeln. Mit der Möglichkeit die Lamellen um bis zu 180° zu drehen profitieren Sie von einem umfassenden Blend-, Hitze- und Sichtschutz. Eine einfache Lösung – komfortabel per Knopfdruck.

Beispiele